Wärme

Seit 2007 betreibt die Regio Energie Amriswil (REA) den Wärmeverbund Egelmoos. Mit der Verbrennung von Altholz und Restholz (Biomasse), sowie Gas (nur zur Spitzenlastabdeckung) wird die entstandene Abwärme in den Wärmeverbund weitergeleitet. Somit können zur Zeit 11 Gewerbeliegenschaften und über 220 Wohnungen beliefert werden.

Die Holzschnitzel (Biomasse) werden in einem 900 kW Ofen in thermische Energie umgewandelt. Eine Leistungserhöhung des Biomassenkessels ist geplant. Die im Jahr 2015 verbrannten Holzschnitzel betrugen ca 3'500 m3, was einer Wärmeleistung von ca. 2'100 MWh Heizenergie entspricht. Der Wärmeverbund Egelmoos versorgt die angeschlossenen Liegenschaften über ein leistungsfähiges Leitungsnetz von ca. 1750 Meter Länge.

Mit einem speziellem Filter wird mittels Hochspannung Feinstaub ausgesondert. Somit gelangen keine Fremdstoffe in die Umwelt. 

Um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten, steht für die Spitzenlastabdeckung ein Biogaskessel zur Verfügung.

Siehe Spartipps Erdgas.